Häufig gestellte Fragen

Ich habe ein Haustier. Was muss ich beachten?

Ein Haustier stellt keine Einschränkungen bei der Benutzung des Alarmsystems dar. Maus, Katze, Hund können sich frei bewegen auch wenn die Anlage scharf geschaltet wurde.

Ich höre laut Musik. Ist das ein Problem?

Für Ihre Ohren und Ihre Nachbarn vielleicht schon, für das DSA Mowitec Sicherheitssystem stellt die zu laute Musik keine Probleme oder Funktionseinschränkungen dar.

Kann ich mit geöffnetem Fenster schlafen?

Jeder Mensch hat unterschiedliche Gewohnheiten. Generell ist natürlich auch eine Benutzung des Alarmsystems mit einem geöffnetem Fenster im Schlafbereich möglich. Die Wetterlage sollte dieses natürlich zulassen. Die unterschiedlichen Gewohnheiten der Bewohner führen aber zu verschiedenen Lösungen. Unsere Techniker werden diese mit Ihnen vor Ort besprechen und dann die passenden Einstellungen Ihres Alarmsystems nach Ihren Vorgaben vornehmen.

Sicherheit ist Vertrauenssache und hat bei uns Priorität. Deshalb zumindest beim Verlassen des Hauses „FENSTER ZU“, ohne wenn und aber.

Brauche ich einen Internetanschluss?

Nein benötigen Sie nicht. Im Gegenteil – aus Sicherheitsgründen haben wir bewusst darauf verzichtet.

Ist die Anlage vor Sabotage geschützt?

Ja, das DSA Mowitec Sicherheitssystem ist vor Sabotage an den hinterlegten Einstellungen und gegen unberechtigte Wegnahme vom Aufstellungsort gesichert.

Was kann das integrierte GSM-Wahlgerät?

Das integrierte GSM-Wahlgerät des DSA Mowitec Sicherheitssystems kann mit seiner in diesem Bereich einzigartigen revolutionär fortschrittlichen Software, nicht nur unzählig viele vorher hinterlegte Personen Benachrichtigen, sondern kann auch noch differenzieren, wer bei welchem Alarmfall benachrichtigt werden soll. Bei Einbruchalarm z.B. der Betreiber/Eigentümer, bei technischen Alarmen der Haustechniker.

Eine Benachrichtigung ist immer per SMS oder per telefonischer Bandansage möglich. Da wir nichts ausschließen möchten geht natürlich auch beides parallel.

Eine Aufschaltung zum Sicherheitsdienst in Ihrer Nähe ist möglich.

Mit Hilfe des GSM-Wahlgerätes können Sie auch mit dem Alarmsystem interagieren, z.B. die Anlage per SMS scharf/unscharf schalten und sich über die geänderten Betriebszustände informieren lassen.

Bei mir ist kein GSM-Netz vorhanden. Gibt es dafür eine Lösung?

Ja – die Verbindung eines externen Wahlgerätes an das DSA Mowitec Sicherheitssystem und den vorhandenen Festnetzanschluss ist möglich.

Was passiert bei einem Stromausfall?

Das DSA Mowitec Sicherheitssystem ist mit einem internen AKKU ausgestattet, welches die Stromzufuhr für bis zu 48h aufrecht erhält. Weiterhin erfolgt eine Nachricht über das integrierte Wahlgerät über den Netzausfall. Entsprechende Maßnahmen durch den Betreiber könnten vorgenommen werden.

Müssen bei der Installation bauliche Veränderungen vorgenommen werden?

Nein, bauliche Veränderungen werden für die Installation der Alarmzentrale nicht vorgenommen. Ein 220V Stromanschluß in der Nähe ist ausreichend.

Die Außensirene als Signalgeber wird aber natürlich von unserem Techniker in der Wand verankert. Da diese über eine langlebige Batterie verfügt, sind dem Einsatzort kaum Grenzen gesetzt.

Kann ich ausgelöste Alarm- und Ereignismeldungen irgendwie nachvollziehen?

Alarm- und Ereignismeldungen sind über die LED Anzeigen auf dem  DSA Mowitec Sicherheitssystem nachzuvollziehen.

Eine detaillierte Speicherung aller Vorgänge erfolgt über den Ereignisspeicher in der Anlage, der alles über einen Zeitraum von mehreren Monaten aufnimmt und somit auch noch nach geraumer Zeit bestimmte Sachen nachvollziehen lässt.

Können mit dem DSA Mowitec Sicherheitssystem bestimmte Bereiche in meinem Objekt getrennt scharf/unscharf geschaltet werden?

Ja – mit dem DSA Mowitec Sicherheitssystem und unserem vielseitigen Zubehör besteht diese Möglichkeit und wird mit Ihnen gesondert im Kundengespräch erörtert und auf Ihrer Bedürfnisse angepasst.

Was passiert in einem Störungsfall?

Unsere Techniker stehen Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite und werden schnellstmöglich eine Lösung finden.

Was passiert bei einem Überfall?

Ein Auslösen des Panik-Alarms ist über die mitgelieferten Handsender möglich. Eine Meldung im Alarmfall erfolgt über die Signalgeber und per GSM-Wahlgerät an die vorher hinterlegten Personen.